reiner stracke h. - rsh.Art

Mich interessiert das Prozesshafte, das teilweise nicht steuern können von Zersetzungs- und Korrosionsprozessen.

 

Ausgangspunkt meiner Arbeit sind vielfach Fundstücke, die sich, ausgehend von einem bestimmten Lebensgefühl, "finden lassen".

 

"Veränderung und Akzeptanz",  ein zentrales Lebensthema für mich und in meiner künstlerischen Arbeit.

 

Die Kunst muss es dem Betrachter möglich machen, das (in ihr) zu entdecken, was er will, das heißt das, was er selbst einbringt.

(Francois Morellet, Künstler - verstorben 2016)



SAVE THE DATE 08.-16. August 2020

 

STERNENGELEITET

gemeinsame Ausstellung mit Jutta Brandt-Stracke im Galeriehaus des H6 - Haus Hildener Künstler - Hilden

 

„Zum Glück gibt es Fixpunkte. Fixpunkte, an denen man sich konkret ausrichten kann, über die man seinen Weg sicher finden und wiederfinden kann.

Viele Jahrhunderte lang war das Navigieren mit Hilfe der Sterne auf dem Meer gang und gäbe. Ja, die Polynesier kannten die Fixsterne und diese Art der Orientierung auf dem Meer schon vor vielen tausend Jahren und bewegten sich mit ihren kleinen Auslegerbooten über den Stillen Ozean und besiedelten die Fidschi- und Osterinseln sogar ohne Sextant.

 

Für uns beide ist die Kunst ein Fixstern in unserem Leben, der uns Sicherheit und Wirkungsmacht auch in schweren Zeiten wie 2020 gibt.

 

 

 

 

 

Mit dieser Ausstellung im H6 im August wollen wir durch die Präsentation eines Teils unserer Werke aus dem letzten Jahr die Besucher mitnehmen in unsere Welt der Gefühle und der Träume, der sichtbar gemachten Energien und der überraschenden Prozesse. Gerade jetzt! Gerade in Zeiten einer Pandemie.

 

„Kunst wischt nicht nur den Staub des Alltags von der Seele“, wie Picasso einmal sagte, sondern wir sind davon überzeugt, dass sich in ihrem Schaffen und in der Auseinandersetzung mit ihr eine innere Stärkung und Erfrischung vollzieht Segeln Sie mit uns los. 

 

Wir sind sternengeleitet.“

 

Vorbericht der RP Hilden vom 02.08.2020

Vorbericht der WZ Hilden/Haan vom 03.08.2020

Informationen u.a. auch via Facebook und Instagram.