reiner stracke h. - rsh.Art

Mich interessiert das Prozesshafte, das teilweise nicht steuern können von Zersetzungs- und Korrosionsprozessen.

 

Ausgangspunkt meiner Arbeit sind vielfach Fundstücke, die sich, ausgehend von einem bestimmten Lebensgefühl, "finden lassen".

 

"Veränderung und Akzeptanz",  ein zentrales Lebensthema für mich und in meiner künstlerischen Arbeit.

 

Die Kunst muss es dem Betrachter möglich machen, das (in ihr) zu entdecken, was er will, das heißt das, was er selbst einbringt.

(Francois Morellet, Künstler - verstorben 2016)



 

SAVE THE DATE

Innere Landschaften

06. bis 09. Mai 2021

gemeinsame Ausstellung

mit Jutta Brandt-Stracke 

im Ballhaus des Nordpark Düsseldorf